Sind E-Shops profitabler?

Veröffentlicht am : 06 März 20203 minimale Lesezeit

Mit der zunehmenden Globalisierung kommen E-Shops immer mehr in Mode. Tatsächlich hat der elektronische Handel heute mehr denn je einen sehr wichtigen Platz in unserem täglichen Leben eingenommen. Manche Menschen wissen jedoch nicht einmal wirklich, was dieses Wort bedeutet. Entdecken Sie in wenigen Zeilen alle wesentlichen Punkte zu diesem Thema.

Das E-Shop-Konzept

Nach einem Definitionstest würde sich der E-Shop auf „alle kommerziellen Transaktionen beziehen, die über elektronische und digitale Schnittstellen aus der Ferne durchgeführt werden“. Auch E-Commerce genannt, ist es also eine völlig andere Form des Handels, anders als der traditionelle Handel. Tatsächlich wird die Online-Verkaufsplattform nun zum Nachteil der Nutzung eines realen Gebäudes genutzt. Es handelt sich um eine echte Revolution, die durch die Entwicklung des Internets und die Evolution der Technologie ermöglicht wurde. Tatsächlich führte der Begriff des Fernabsatzes das Thema zunächst mit Papierkatalogen ein. Erst danach wurde das Internet zum wichtigsten Kanal für den Fernverkauf. Von nun an können wir alle von dieser Entwicklung unserer elektronischen Geräte (Smartphones, PCs, Tablets, …) profitieren.

Die Rentabilität eines E-Commerce

Eine vor kurzem von Otaxis durchgeführte Studie, die 1908 unter E-Händlern durchgeführt wurde, kam zu dem Schluss, dass die E-Händler einigermaßen profitabel waren. Diese Studie hebt insbesondere die wichtigsten Vorteile hervor, die zu der genannten Rentabilität tendieren. Die Grenzenlosigkeit des Internets ist also ein wichtiger Faktor zugunsten des elektronischen Handels. Auf diese Weise werden die Boxen logischerweise mehr Kunden anziehen als in einem traditionellen Geschäft. In der Folge haben E-Commerce-Sites auch den Vorteil, dass sie jederzeit offen bleiben und somit eine bessere Zugänglichkeit ermöglichen. In der gleichen Perspektive wiegt die Beherrschung der Web-Marketing-Tools (Google Ads, Facebook Ads, …) schwer auf der Zugänglichkeit des E-Commerce. Zweitens ermöglicht die Reduzierung der Kosten, die bisher für den Betrieb einer physischen Einrichtung erforderlich waren, einen gewissen Spielraum. E-Händler können ihre Preise ohne großes Risiko senken und so logischerweise eine größere Kundschaft anziehen. Abschließend schätzt die gleiche Studie die Rentabilität von E-Shops auf 83%, während traditionelle Unternehmen ihre Geschäfte schließen.

Die Grenzen des E-Commerce

Bevor man jedoch diese Art von Geschäft eingeht, müssen die möglichen Risiken abgeschätzt werden. In diesem Sinne trauen viele Kunden dem Online-Shopping aufgrund der verschiedenen Betrügereien nicht. Dieser Mangel an Vertrauen kann auch das Ergebnis des Misstrauens in die Sicherheit von Zahlungsmitteln sein. Eines der größten Hindernisse für E-Shops ist auch der Wettbewerb, der härter ist als beim traditionellen Handel. Um die Rentabilität besser zu gewährleisten, müssen Sie sich der Herausforderung stellen. Auch die Sichtbarkeit der Standorte kann ein großes Hindernis sein. Wenn alle Passanten ein physisches Geschäft besuchen können, müssen die E-Händler hart arbeiten, um sich bemerkbar zu machen.

Wie wählen Sie Ihre E-Commerce-Sites aus?
Quels sont les avantages du shopping en ligne ?

Plan du site